Kollaborationsplattform

Für eine effiziente und strukturierte digitale Zusammenarbeit

Der digitale Arbeitsplatz lebt von einer guten Vernetzung Ihrer Mitarbeiter. Wo wären wir in großen Konzernen, international arbeitenden Start-ups oder auch während Krisen, die uns ins Homeoffice verbannen, ohne digitale Zusammenarbeit? So schnell kann die richtige Auswahl der Tools und Software sowie der Prozesse, Technologien und Lösungen zum entscheidenden Faktor im Unternehmen werden. Und damit Sie in der Vielfalt des großen Microsoft-Universums nicht verloren gehen, sind wir zur Stelle. 

Mehr schaffen

Produktivität und Effizienz werden nachweislich gesteigert

Mehr wissen

Wettbewerbsfähigkeit durch globalen Wissensaustausch

Mehr finden

Teams arbeiten in individuell angepassten Team-Räumen

Mehr austauschen

Offener & schneller Ideenaustausch fördert die Innovationskraft

Eine Kollaborationsplattform vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitenden innerhalb einer Organisation und mit externen Anspruchsgruppen. Hier geht im Wesentlichen darum, dass Anwender strukturiert und einfach an Inhalten (Dokumente, Aufgaben, usw.) arbeiten können. Dies kann Teams, Abteilungen, Projekte, Gremien und alle sonstigen Gruppen betreffen. Sei dies gemeinsames und gleichzeitiges Arbeiten am gleichen Dokument (Office), Wissen verwalten (OneNote), klares Aufgabenmanagement (Planner) oder Informationen verteilen (Teams Feed oder SharePoint News) – mit Microsoft 365 und Teams können alle Szenarien problemlos abgebildet werden. Auch die Kommunikation und Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten, etc. kann so strukturiert und effizient stattfinden.

"Microsoft Teams ermöglicht uns eine effiziente und strukturierte Zusammenarbeit. Schon nach einer kurzen Zeit stellen wir eine Verbesserung im Arbeitsalltag fest – dies nicht zuletzt wegen der transparenten und lösungsorientierten Projektarbeit von novaCapta.“

Florian KuchenGeschäftsleitung & FinanzenSensopro AG

Wie sieht ein Kollaborationsplattform-Projekt aus?

Betrachten wir unser magisches Dreieck des digitalen Arbeitsplatzes, so ist die Kollaborationsplattform ein Zusammenspiel zwischen Menschen und Prozessen. Deutlich wird dies, wenn wir uns die Zusammenarbeit im Alltag vorstellen. Wir haben das Bedürfnis, gemeinsam und gleichzeitig an einem Dokument Änderungen vorzunehmen und repetitive Arbeiten möglichst zu vereinfachen oder gar zu automatisieren. Wir wollen ort- und zeitunabhängig arbeiten können.

Unter Berücksichtigung der Unternehmensorganisation und unter Einsatz unserer Best Practices finden sich die Mitarbeitenden schnell wieder in der neuen Plattform. Gemeinsam erarbeiten wir in den Workshops unter anderem eine klare und strukturierte Informationsarchitektur, das Berechtigungskonzept oder aber auch die einzelnen Prozesse innerhalb der Kollaborationsplattform.

Unser Leistungsspektrum

In jeder Unternehmensstrategie steht Innovation prominent auf der Agenda. Was viele Unternehmen noch nicht realisiert haben ist, dass sie selbst Innovationsprozesse fördern und gestalten können: Durch Arbeitsplatzszenarien, die interdisziplinäre Zusammenarbeit, transparenten Zugang zu Wissen, zu Informationen und zu Menschen ermöglichen. Wir unterstützen Sie dabei, die Wissenssilos in Ihren Abteilungen aufzubrechen und Ihre Mitarbeitenden bestmöglich auf dem Weg in eine neue Arbeitswelt mitzunehmen.

Als erfahrene Spezialisten in der Umsetzung von Kommunikations- und Kollaborationsumgebungen sind wir der richtige Partner, um den gesamten Prozess von der Analyse über die Umsetzung bis hin zum Betrieb zu begleiten und mit Ihnen gemeinsam das beste Ergebnis zu erreichen. Wir greifen dabei auf bewährte Methoden, Modelle und Lösungen zurück, die eine schnelle und zielorientierte Umsetzung möglich machen. Mit Microsoft Teams und Office 365 lassen sich solche Kollaborationsplattformen effektiv umsetzen. Egal ob Sie diese Tools bereits nutzen oder den Einsatz erst planen, wir haben die richtigen Methoden und Lösungen, um Ihre Kollaborationsumgebung zum Erfolg zu führen und Ihre Mitarbeitenden zu begeistern.

Verbessern Sie die Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen!

Klar strukturierte Zusammenarbeit

Damit die Kollaboration noch effizienter und strukturierter möglich ist, empfehlen wir eine sogenannte Provisionierungslösung.
Was heisst das? Anhand von Vorlagen (Projektvorlage, Teamvorlage, Gremium, usw.) können Endanwender problemlos einen sogenannten Collaboration Workspace erstellen. Ergänzt durch die Provisionierung von frei definierbaren Vorlagen, lässt sich der komplette Erstellungsprozess von neuen Zusammenarbeitsräumen stark vereinfachen, so dass die Mitarbeitenden eine möglichst kleine Hürde für den Einsatz von solchen Tools haben. Weiter bietet es eine firmenweite Vereinheitlichung des Projekt-Aufbaus.

Lernen Sie unsere Provisionierungslösung novaWorxx kennen.

Unsere Referenzprojekte

Referenz

RMB Group: Valo-Intranet als moderne Kommunikationsplattform

Die RMB Group entschied sich dazu ein Intranet im Unternehmen zu etablieren, das künftig für die Mitarbeitenden als zentrale Plattform für Information, Kommunikation und Zusammenarbeit dienen soll. Das neue Intranet auf Basis der innovativen Valo-Baukastenlösung soll die Basis sein für den weiteren Weg zu einem modernen digitalen Arbeitsplatz.
Referenz

Vitra: mit Modern Workplace mobil & produktiv

Wie lässt sich digitale Zusammenarbeit mit M365 so organisieren, dass Abteilungen effizient zusammenarbeiten können? Diese Frage stellte sich Vitra als sie sich vornahm, interne Prozesse transparenter zu gestalten und mobiles Arbeiten zu ermöglichen.
Referenz

EROWA: Qualitätsmanagement in der Cloud mit novaGuide

Qualitätsmanagement wird bei dem ISO 9001-zertifizierten Unternehmen EROWA großgeschrieben. Und hier kam die novaCapta mit novaGuide ins Spiel: Zuvor schon bekannt aus einem SharePoint-Projekt, konnte auch unsere QM-Lösung novaGuide schon im Standard überzeugen.
Referenz

Verkehrsbetriebe Luzern: Power-Platform-Dokumentverwaltung

Die Verkehrsbetriebe Luzern gehen mit der novaCapta einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und starten mit der zentralen Verwaltung sowie strukturierten und standardisierten Weitergabe der zum Teil sehr umfangreichen Werkstattdokumente mittels der Microsoft Power Platform.
Referenz

Bell Food: Optimierte Produktverkostung per Power Platform

Die Bell Food Group geht mit der novaCapta einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und startet mit dem Produktverkostungsprozess mittels der Microsoft Power Platform.
Referenz

BLT: Optimierte Projektkommunikation per Microsoft Teams

Die BLT Baselland Transport AG geht mit novaCapta einen großen Schritt – von der On-Prem-Welt direkt zu einem Teams Only-Ansatz für Zusammenarbeit im Unternehmen.
Referenz

re.alto: Marktplatz für Energie nutzt Azure und DevOps

Wer sagt mir als Energieversorger den voraussichtlichen Verbrauch meiner Kunden am besten in Echtzeit vorher, damit genug Energie im Grid ist, um alle Bedarfe zu befriedigen? Und welche Rolle spielt die preisliche Entwicklung alternativer Energieanbieter oder auch das Wetter? Wann laden alle ihre Elektroautos? Und wann wird besonders viel Windenergie nachgefragt?
Referenz

Oerlikon Metco 2: Microsoft 365 pusht Knowledge-Portal

Seit 2012 war das Knowledge Portal bei Oerlikon Metco als zentraler Wissensspeicher für technische Informationen zu Produkten und Anwendungen im Einsatz. Mit dem neuen System auf Basis von MS SharePoint Online profitieren Administratoren und Anwender jetzt von den Vorteilen der Cloud-Architektur: verbesserte Performance, geringere Infrastrukturkosten, mehr Flexibilität beim Zugriff u.v.m.
Referenz

Stadt Zug: Mit Valo und Teams in die Schweizer Cloud

Ungefähr ein Jahr Planungszeit, klärende Gespräche mit Microsoft, Vorarbeiten leisten, auf Schweizer Rechenzentren warten – und dann war es endlich so weit: Die Stadt Zug konnte den nächsten großen Schritt Richtung Digitalisierung gehen und mithilfe von novaCapta uns Valo in die Schweizer Cloud einziehen.
Referenz

Jansen AG: Effizienter Genehmigungsablauf per Power Platform

novaCapta unterstützt Jansen AG bei der Nutzung der Power Platform Technologie. Dabei profitiert der Rohranbieter u.a. von der einfachen Nutzung per App sowie einer übersichtlichen Darstellung.
Referenz

Müller Frauenfeld: Digital Workplace durch Microsoft Teams

novaCapta unterstützt den Gleisbauer Müller Frauenfeld bei der Einführung des Digital Workplace mit Microsoft Teams. Der Teams Only-Ansatz ermöglicht eine strukturierte Zusammenarbeit In Projekten – intern sowie extern.

Sensopro: Strukturierte Zusammenarbeit dank Microsoft Teams

Lückenlose Kommunikation und Zusammenarbeit war das Ziel bei Sensopro. Mit dem Teams Only-Ansatz als Lösung wurde so ein klarer Einstiegspunkt geschaffen und es können alle Vorteile der O365-Welt innerhalb der einen App gebündelt genutzt werden.

Liechtenstein Life AG: Leistungsprüfung über Power Apps

Nach dem Motto „Innovation first“ wurde bei LLA die Leistungsprüfung komplett digitalisiert. Hierfür werden sämtliche Workflows in die geschützte Cloud via PowerApps gebracht.

V-ZUG AG: Personalentwicklung durch Power Platform

Sanfte Digitalisierung im HR-Bereich eines Schweizer Unternehmens: novaCapta entwickelt für den Haushaltsgerätehersteller V-ZUG AG eine App für Personalentwicklung.

Volg AG: Microsoft 365 bringt Shopinformationen in die Cloud

novaCapta unterstützt die Schweizer Volg Konsumwaren AG dabei, die Shop-Informationsprozesse für mehr als 600 Läden über die Cloud zu steuern. Viel einfacher sind ab sofort Benutzerverwaltung und -pflege.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne in einem unverbindlichen Gespräch zu den für Sie passenden Lösungen. Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktdaten, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.